Wird Höflichkeit in der digitalen Kommunikation überbewertet?

Bildnachweis: http://sites.gsu.edu/dsmalls3/2015/10/01/netiquette/

Vielleicht bin ich etwas pingelig oder altmodisch, aber wenn ich eine Email mit einer Frage verschicke ist es doch nicht zu viel verlangt eine Antwort zu bekommen, oder? „Generation unverbindlich“ höre ich immer wieder. Bloß nicht festlegen, keine klaren Aussagen treffen und vor allen keine Entscheidungen treffen. Aber ist das eine Frage der Generation? Ich weiß nicht….

Mir passiert es häufiger, dass ich auf Mails keine Antwort erhalte, WhatsApps oder auch SMS unbeantwortet bleiben. Zum Glück überwiegend im Beruf, sonst würde ich an meinem Freundeskreis zweifeln. Aber gerade im Beruf habe ich es doch nicht nur mit Kollegen aus der Generation unverbindlich zu tun. Ich würde eher sagen mit Menschen, die viel zu viel im Kopf haben.  Die Reaktion auf Anfragen ist dann eher eine Frage der Priorisierung oder des Interesses.  Natürlich hat jeder unheimlich viel zu tun und es rutschen jedem auch einmal Dinge durch, aber wenn eine „Nicht-Reaktion“ zur Normalität wird, muss ich mir die Frage stellen, was das für mich bedeutet.  Weiterlesen

Liken und teilen:-)